Feed on
Posts
Comments

Hölle, Satan, Böse, Verführung, Hoffnung, Erlösung, WilleJetzt als PRINT oder als eBOOK in allen bekannten Online-Shops erhältlich.

Bis zum heutigen Tage entwickelte sich der Teufel zu einer angsteinflößenden Drohgebärde. Stets galt es, der Vielfalt seiner Namen, Bezeichnungen, Insignien und der schieren Unendlichkeit seiner Erscheinungsformen auszuweichen.

Die Religion lehrt:

Sich dem Bösen auszuliefern kommt der Festnahme mit anschließender Gefangenschaft des Krieges nahe. Die Hölle erwartet somit alle, die sündigen und damit der verführerischen Macht des Gehörnten unterliegen.

Den Teufel nährt die unreine Seele eines Menschen. Die Furcht sein Ende bei ihm zu finden, ist demnach berechtigt groß und wer ihm dennoch zu trotzen und auszuweichen weiß, wird mit der Erlangung der Glückseligkeit belohnt.

Doch den Teufel gab es nicht immer. Länger lebten die Menschen davor ohne diese Knute. Brauchte es demnach einen Teufel, um Menschen erziehen, sie leiten und lenken zu können?

weitere Infos
Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen