Feed on
Posts
Comments

Tag Archive 'Zeit'

Vielleicht machte er sich bereits im Vorfeld ernsthafte Gedanken, vielleicht war es aber auch eine spontane Eingebung – es wird bei der Vermutung bleiben. Jedenfalls wurde „Schrödingers Katze“ weltberühmt. Ein Tier, welches nie lebte.

Read Full Post »

Das ist es also, das globale Denken. Das „über die Grenzen hinweg denken“ und sogar das „über den Verstand denken“. Dachte der Mensch nicht nur sinn-, sondern auch sinnesgemäß, so erfährt er plötzlich eine Wahrnehmung, die über seine Sinne hinaus zu funktionieren scheint. Die Akzeptanz der Wahrnehmung außerhalb der Sinne. Darauf wurde der Mensch mittlerweile […]

Read Full Post »

… und einen für… und dann wurde die ganze Verwandtschaft gefüttert, rein imaginär natürlich. Es war die alltägliche Speisung der Geister, und jener, die in keinem bekannten Verwandtschaftsverhältnis zu der Person stand, die es vorrangig zu füttern galt. Ein Kleinkind ohne die Möglichkeit, sich dieser nicht enden wollenden Lügenstaffel zu widersetzen. Postboten und Hausmeister, Nachbarinnen […]

Read Full Post »

Das gesprochene Wort ist sofort hörbar, brauch- und erwiderbar. Das Geschriebene nicht. Das kann stundenlang ausgebessert, korrigiert und sonst wie geändert werden. Es ist nicht in Stein gemeißelt, solang es nicht publiziert wird. Das wird oftmals unterschätzt, wenn Autoren in Interviews nicht umgehend die Worte finden, die der Zuschauer aus den Büchern von dieser Person […]

Read Full Post »

Wild gestikulierend sitzen Leute irgendwo und unterhalten sich. Die Handbewegungen besitzen jedoch nur für den die richtige Bedeutung, der mit dieser vertraut ist. Wie verstünde es eine Person, welche dem Geschehen den Rücken zeigt? Gar nicht. Personen ohne die Fähigkeit sehen zu können stünden ebenso unbenommen da. Sprache soll doch aber der Verständigung dienen, und […]

Read Full Post »

Berufswunsch 1963: Rennfahrer.

Sicher sah niemand darin die Wiedergeburt der Starrhalsigkeit, wenn ich als Kind in Sachen Berufswunsch Rennfahrer angab. Es war die Vorstellung meiner beruflichen Karriere, und eine Verwirklichung kindlicher Illusionen. Der Feuerwehrhauptmann oder der Polizist standen als Wahlmöglichkeit nicht auf meiner Wunschliste. Ein flottes Gefährt mit breiten Reifen und der Aussicht irgendwann einmal auf dem Treppchen […]

Read Full Post »

Wenn glattrasierte Schädel modischen Frisuren weichen, und Springerstiefel gegen gebräuchlicheres Schuhwerk ausgetauscht wird, dann steht der Wähler wieder mit gespitzten Ohren da. Er lauscht denselben Parolen, die denen mit den Stiefeln und dem anachronistischen Kurzhaarschnitt ebenso zu Diensten stehen. Die einen sollen verboten werden, die anderen sind zumindest suspekt und sollen untersucht und kritisch beobachtet […]

Read Full Post »

Sollte man in früheren Zeiten nach Immanuel Kants Ansinnen noch imperativ und kategorisch handeln, so erfährt der Meinungsinhaber dieser Tage völlig andere Schwingungen. Flexibel muss man sein, und allein schon darum in keiner Weise meinungsstabil. Gemäß Konrad Adenauers Lieblingsmotto Wat jeht misch mein dummet Jeschwätz von jestern an? agiert der politisch ambitionierte Flügelstürmer von Heute.

Read Full Post »

Es weihnachtet sehr!

Leben wir in unseren Traditionen, oder wegen der Traditionen? Treffen vielleicht beide Fälle zu, oder hat Tradition mit unserem Leben gar nichts zu tun? Aber die geweihte Nacht kehrt wieder ein, und das nun schon zum wiederholten Male. Die Weihnacht also, oder auch das Weihnachten genannt.

Read Full Post »

Ständig – Erwachsen werden

Es scheint ein nicht enden wollender Prozess zu sein: Erwachsen werden. Es passiert wie das Haarewachsen; lautlos, unmerklich aber dennoch unentwegt. Jede Stunde passiert es und über Nacht wird eine weitere Stufe erklommen. Und dieser Zustand dauert ein Leben lang. Glaubhaften Statistiken zufolge erlebt der Mensch die gefühlte Dauer der ersten achtzehn Lebensjahre ebenso, wie […]

Read Full Post »

30 Jahre Vertrauen

Oder werde ich Misstrauen schreiben? Aber niemand hat dem FBI misstraut. Alle waren froh, dass sich eine namhafte Behörde dieser Arbeit annahm und die Sache erledigte. Das soll ich schreiben? Ich will das nicht schreiben! Es ist dasselbe wie immer und jeder weiß es. Aber niemand sagt es. Warum? Weil die Leute Angst haben. Angst […]

Read Full Post »

Diese Frage stellten sich Generation von kleinen Buben und Mädels zu einer Zeit, als man über die politisch korrekte Form, hinsichtlich der Bezeichnungen unserer ausländischen Nachbarn aus Nah und Fern, noch keine Zeit hatte, nachzudenken. Ebenso dachte auch niemand ernsthaft darüber nach, ob es sich bei jenem besungenen „schwarzen Mann“ nicht evtl. um den Schornsteinfeger […]

Read Full Post »

In der Zukunft wird sich eine Retrospektive auf die momentane Zeit erheblich einfacher darstellen. Alles wird heutzutage dokumentiert, fotografiert und digitalisiert. Biometrik scheint das Zauberwort der Stunde zu sein und selbst subkutane Supporte finden Akzeptanz. Geburten, wie auch Todestage, werden minutengenau verzeichnet und Konterfeie existierender Zeitgenossen werden katalogisiert. Postume Spekulationen entlarven sich als überflüssig, zumal […]

Read Full Post »

Kacken gehen?

Die Sprache ist ein lebendes Wesen und entwickelt sich ständig weiter. Erst jetzt lässt sich erkennen, wie sich Sprache vor vielen tausenden von Jahren angehört haben muss und mit der heutigen Ausdrucksweise keine Gemeinsamkeiten mehr bildet. Ein Mensch aus der heutigen Zeit könnte sich selbst mit seinem Landsmann aus früheren Epochen nicht mehr unterhalten, zu […]

Read Full Post »

Richtigstellung: Die seitens der Geschäftsführerin des Karinaverlags (karinaverlag.at) Frau Karin Pfolz verbreitete Unterstellung, Herr Lutz Spilker würde das eBook „Die Grenze aus Glas“ trotz der Inverlagnahme durch den Karinaverlag nebenher vertreiben, ist unwahr. Dies geschah zu keiner Zeit. Frau Pfolz wurden die entsprechenden Umstände dazu mitgeteilt. Wie sie dazu kommt immer noch diese Unterstellungen zu […]

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: