Feed on
Posts
Comments

Was haben die sich damals bloß dabei gedacht?Hinsichtlich gewisser Dinge wird diese Frage immer wieder gestellt. Der Kopf wird ungelenk gewinkelt, das Gesicht eigenartig verdreht und dann ertönt es im Kopf. Betrachtet wird dabei eine Szene aus früheren Zeiten, eine Schrift, ein Brauch, eine Geste oder eine Gegebenheit, die nicht mehr existiert. Seinerzeit waren diese Unterfangen jedoch von epochaler Wichtigkeit … waren sie es?!

Stellt sich nicht auch heute wieder diese Frage, nach dem erkennbaren Sinn der Dinge? Entsteht nicht auch oftmals das Gefühl, dass gewisse Handlungen lediglich dem Beweis eines Machtgefüges entsprechen? Wird nicht vieles bloß für den Augenblick entschieden und das eigene Wohlgefallen befriedigt?

Aufwand und Nutzen.

Was haben die sich damals bloß dabei gedacht?Und dann, in – sagen wir mal – 500 Jahren steht man wieder da und stellt sich angesichts mancher Unsinnigkeiten die Frage nach dem Sinn, der mit Weitsicht, Verantwortungsbewusstsein und Verstand einhergehen sollte, aber nicht gegangen ist.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Durch die weitere Nutzung der Seite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen