Feed on
Posts
Comments

Tag Archive 'Worten'

Das gesprochene Wort ist sofort hörbar, brauch- und erwiderbar. Das Geschriebene nicht. Das kann stundenlang ausgebessert, korrigiert und sonst wie geändert werden. Es ist nicht in Stein gemeißelt, solang es nicht publiziert wird. Das wird oftmals unterschätzt, wenn Autoren in Interviews nicht umgehend die Worte finden, die der Zuschauer aus den Büchern von dieser Person […]

Read Full Post »

Es liegt schon einige Jahre zurück, als man mich mit diesen Worten erstmals konfrontierte, und offengestanden begriff ich den Sinn seinerzeit überhaupt nicht. Dass Quantität sich von Qualität zu unterscheiden hat, transportierten die Lehrer früherer Zeiten so. Bauer und Wagen spielen also nur eine untergeordnete Rolle, die den Spruch allerdings zu einem Sinnbild geraten lassen. […]

Read Full Post »

Urlaub von der Freiheit

Oh ja, edel sei der Mensch, hilfreich und gut, sinnierte einst Dichterfürst Goethe. Oder spottete er? War er heimlich Satiriker? Jedenfalls sagte er es nicht erst neulich, sondern einst. Es ist also schon eine Weile her, das MHD* wäre demnach schon abgelaufen, befände sich auf weisen Worten früherer Epochen ein solches. Was fiele Herrn Goethe […]

Read Full Post »

Buchstaben-Begriffe

Irgendwie drängt sich das Gefühl auf, es würden ständig mehr. Mehr von diesen Dingen, denen ein einziger Buchstabe mit einem Bindestrich voran steht. In Deutschland begann das spectaculum ominösum mit der „K-Frage“. Hier stand das „K“ für Kanzler und wurde wahrscheinlich aus Platzmangel zur Initiale geschrumpft. Doch aus dieser Not entstand mit der Dynamik eines […]

Read Full Post »

Als unbeschreiblich verzückt erscheinen immer wieder die, ins Staunen versetzte Gesichter jener, welche von der schier unerschöpflichen Sprachvielfalt eines Hape Kerkeling verblüfft werden. Dabei spricht er diese Sprachen nicht; er ahmt sie bloß nach, wie er selbst sagt. Seis drum, die Begeisterung ob der Verblüffung ist es. „Er spricht besser holländisch, als ich deutsch“, behauptete […]

Read Full Post »

Das goldene LOL

Die einst so stolzen Empfänger staatlicher Orden- und Ehrenabzeichen trennen sich mehr und mehr von den glanzvollen Verzierungen sozialer Errungenschaften. Der Eine oder die Eine oder die hat oder haben es nicht verdient, postum betrachtet jedenfalls. So oder so ähnlich lauten dann gerne die Nebensätze der Erklärungen. Spekulationen zufolge gäben einige Träger ihre am Bande […]

Read Full Post »

Mittlerweile stehen etliche Lösungen für alle möglichen Situationen und Probleme im Internet. Sei es in Wort, Bild, als Video und sogar als Spam-Mail ereilen den ahnungslosen User probate Vorschläge. Der Suchende bekommt Hilfe in jeder Form und das sogar kostenlos. Keine Lehrgänge, keine Abendschulen und keine teuren Handwerkerrechnungen müssen beachtet werden. Wer Lösungen sucht, dem […]

Read Full Post »

Austreten und pullern

Manches geht und geht nicht aus meinem Kopf, verbeißt sich dort wie eine wilde Bestie und macht unentwegt auf sich aufmerksam, bis es verschwindet. Ein Ohrwurm im Kopf, ein Gedanke, ein Geräusch, im schlimmsten Fall sogar beides. Man ist nicht vorbereitet, man kann sich dagegen nicht impfen lassen, man steht diesen Angriffen gegenüber völlig machtlos […]

Read Full Post »

Wer folgend an Scheuer- oder sonstige Putzmittel denkt, begab sich noch nicht anhaltend in die Nähe von Kindern, oder kommunizierte mit ihnen. Irgendwann wollen oder sollen diese nämlich ata oder atta oder ada oder auch adda gehen. Ja, Kinder sind in manchen Dingen recht eigen. Von alleine kommen Kinder kaum auf derlei Sprach-Sülze, sie müssen […]

Read Full Post »

Nicht übertreiben

Sprüche und Sprüchlein für das Thema »Übertreibung« existieren zuhauf. „Man kann es treiben, aber nicht übertreiben“ lautet es und „wer übertreibt, hat mehr vom Leben“ schallt es auch aus irgendeiner Ecke. Womöglich aus der Ecke des Herrn Felix Krull. Wer schon einmal den Jüngern Petrus beiwohnte, kennt die Armlänge, welche benötigt wird, den letzten Fang […]

Read Full Post »

Kann ich ein Eis

Kinder erwarten, nein, verlangen nun eine Antwort. Die Frage ist jedoch keineswegs komplett. Also gibt die angesprochene Person, in der Hoffnung, die Frage würde noch vervollständigt werden, keine Antwort. Das sichtbar ungeduldige Kind fragt nun etwas energischer, ob es ein Eis kann und bekommt wieder keine Antwort, denn es fehlt ein Wort.

Read Full Post »

Von allen mir bekannten Worten, die mit der Silbe ver beginnen, existiert ein entsprechender Wortstamm, ein Hauptwort o.ä. Was jedoch bedeutet dann aber Blüfft oder Blüff? Bitte nicht verwechseln mit Bluff. Ein guter Bluff lässt einen schon verblüfft dastehen und nun ist es klar, dass es auch einen Blüff oder einen Blüfft geben müsste. Wie […]

Read Full Post »

Ab und zu treffen Emails mit der Bitte ein, diesen und jenen Beitrag zu löschen. Der entsprechende Link ist dann auch dabei, das hilft beim Finden. Ein Mausklick reicht aus – und der betreffende Artikel verschwindet ins Nichts. Man trennt sich jedoch recht ungern von einigen Dingen und im Netz ist es ähnlich. Sämtliche Links […]

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: