Feed on
Posts
Comments

Tag Archive 'Mensch'

Alle auf dieser Erde befindlichen Lebewesen nehmen sich wahr. Es liegen drei Zeiten zugrunde: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Aus der Vergangenheit kommend, in der Gegenwart nicht verharrend, sondern sich zur Zukunft hin bewegend, wird der Augenblick der Gegenwart lediglich durch die Synchronität wahrgenommen. Die – einem Ballet – gleichzeitige Aktion der Existenz auf diesem Planeten […]

Read Full Post »

Es ist diese völlig unbekannte Position, der der Mensch willenlos ausgeliefert ist, sich ihr jedoch ergeben wird, und zwar ohne Alternative: der Tod. Angenommen, die Kante des Tisches vor dem man sich gerade befindet stellt das eigene Leben dar. Links beginnt diese Tischkante, also auch das Leben, und rechts hört sie auf, also auch das […]

Read Full Post »

Vergleichbarkeit

„Du willst dich doch nicht etwa mit dem/der vergleichen?“ Eine Frage, die oft nicht ohne Wirkung bleibt. Um der Vergleichbarkeit auf die Sprünge zu helfen, wird sich auf die Leistung bezogen, nicht auf die mit einer Leistung verbundene Person. Was steht also einer leistungsbezogenen Vergleichsmöglichkeit im Wege? Ein Metermaß, eine Stoppuhr, eine geschulte Zunge oder […]

Read Full Post »

Urlaub von der Freiheit

Oh ja, edel sei der Mensch, hilfreich und gut, sinnierte einst Dichterfürst Goethe. Oder spottete er? War er heimlich Satiriker? Jedenfalls sagte er es nicht erst neulich, sondern einst. Es ist also schon eine Weile her, das MHD* wäre demnach schon abgelaufen, befände sich auf weisen Worten früherer Epochen ein solches. Was fiele Herrn Goethe […]

Read Full Post »

Früher war alles besser

War früher wirklich alles besser? Gut, besser, am besten. So lautet zumindest die korrekte Komparation dieser Adjektive, aber darum geht es wohl kaum. Beängstigend ist jedenfalls die Annahme jener, welche früher (noch) nicht dabei waren, dass es immerhin besser gewesen sein könnte. Diese Unsicherheit kommt allerdings erst gar nicht auf, denn die, die wann-auch-immer dabei […]

Read Full Post »

Denglisch

Ja wir sind Papst, wir sind Weltmeister, wir sind Sandburgenbauer und Biertrinker, Knödel- und Krautesser und wir sind in allererster Linie Erfinder. Was die Deutschen nicht schon alles erfunden haben, bücherfüllend. Scheinbar gibt es nichts Weltbewegendes mehr zu erfinden, also schafft man sich ein neues Aufgabengebiet und das ist die Sprache.

Read Full Post »

Genaugenommen ist es gar kein Wort, sondern eine Silbe. Aber diese Silbe „un“ macht aus einem Menschen einen Unmenschen und aus Kraut Unkraut. Sie macht Mögliches unmöglich und Schlagbares unschlagbar. Seltsamerweise fragt niemand, was dies oder jenes unkostet, dennoch wir das Wort Unkosten kennen. Gibt es keine Unkosten?

Read Full Post »

Original-Text von br-online.de „Mensch, Theile!“ – das ist ein Gast, eine Moderatorin und eine Stunde Zeit. Zeit für ungewöhnliche Menschen und bewegende Geschichten. Immer in der letzten Woche im Monat macht Thorsten Otto Pause und Brigitte Theile lädt zum Talk. Heute: Christian Marks, Autor der einzigen offiziellen und autorisierten Biographie von Michael Jackson.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: