Feed on
Posts
Comments

Tag Archive 'immer'

Alles stirbt aus

Schenkt man den täglichen Meldungen Glauben, so stehen schweigsame Zeiten ins Haus, denn die E-Mail stirbt aus, telefonieren stirbt aus und besonders beunruhigend wirkte die Meldung, dass die Menschen aussterben. Unglücklicherweise ist die hier gelistete Reihenfolge keinesfalls zutreffend.

Read Full Post »

Es ist immer wieder derselbe Dialog. Der Mensch wähnt sich als unzulänglich. Die ihm völlig unbekannte Person zerrt permanent an ihm und fordert mehr. Von allem mehr, ständig mehr. Diese scheinbaren Defizite sind es, die es niemals zu der Perfektion kommen lassen, die jedoch angestrebt wird. Minderwertigkeit bietet sich als Zielscheibe an, doch es ist […]

Read Full Post »

Es liegt schon einige Jahre zurück, als man mich mit diesen Worten erstmals konfrontierte, und offengestanden begriff ich den Sinn seinerzeit überhaupt nicht. Dass Quantität sich von Qualität zu unterscheiden hat, transportierten die Lehrer früherer Zeiten so. Bauer und Wagen spielen also nur eine untergeordnete Rolle, die den Spruch allerdings zu einem Sinnbild geraten lassen. […]

Read Full Post »

Wild gestikulierend sitzen Leute irgendwo und unterhalten sich. Die Handbewegungen besitzen jedoch nur für den die richtige Bedeutung, der mit dieser vertraut ist. Wie verstünde es eine Person, welche dem Geschehen den Rücken zeigt? Gar nicht. Personen ohne die Fähigkeit sehen zu können stünden ebenso unbenommen da. Sprache soll doch aber der Verständigung dienen, und […]

Read Full Post »

Do you speak auswärts?

Hablas español? Parlez-vous français? English? Wie stehts mit chinesisch? Griechisch und italienisch nur speisekartenmäßig? Verstehe. Sprechen Sie überhaupt grenzwärts? Und arabisch? Man wird ja wohl noch mal fragen dürfen… bald ist es womöglich ein Gesetz… also Kultus und so. Die Moscheen stehen nicht zur Gaudi hier. Was das mit arabisch zu tun hat? Frag’ doch […]

Read Full Post »

Natürlich sitzt man alltäglich vor der Glotze und schaut nicht selten sprachlos aus der Freizeitgarderobe, wenn… Und genau an dieser Stelle wünscht man sich ins Geschehen, um einigen dieser Mitleidserzeuger und Nullmengenproduzenten mal ordentlich… ja was nur?! Die Meinung zu sagen, den Marsch zu blasen, sie des Studios, der Stadt, des Landes, oder besser gleich […]

Read Full Post »

Sinn oder Irrsinn?

Es sind immer wieder dieselben Fragen. Nach dem Sinn des Lebens, oder nach der Reihenfolge von Ei und Henne. Menschen gehen mit dem Verständnis an die Dinge, als ob sie verpflichtet wären sie zu verstehen, und das ist nicht der Fall. Jeder sieht die Welt aus seinen Augen, und jeder erkennt eine nur für ihn […]

Read Full Post »

Modemesse? Filmball? Pressetermin bei Hof? Italienische Sportwagen bis zum Horizont. Einige Rolls Royce und Bentleys halten nacheinander vor dem Roten Teppich. Der Wagenschlag wird von livrierten Herren mit weißen Handschuhen und Zylinder geöffnet und sich tief verbeugt, während die Kopfbedeckung sittsam vor der Brust gehalten wird. Niemand scheint die Personen zu kennen, welche den Karossen […]

Read Full Post »

Eins zwo drei – zwo zwo drei

Wie-ge-schritt, seit und schließ. Wer mitgeschunkelt hat war bestimmt auch in der Tanzstunde und wen die Mathematik der Titelzeile nicht erreichte, befand sich während einer Damenwahl gerne auf der gekachelten Örtlichkeit der Lokalität. Stets erfuhr die Herrentoilette die Beliebtheit einer Freibieranlage, wenn die Lautsprecher „Damenwahl“ verkündeten. Wahrscheinlich war es auch der Augenblick, in dem der […]

Read Full Post »

Ob es sich nun um Vorschauen oder ganze Bücher handelt, ist dabei unwesentlich. Wichtig ist: man kann all diese Dinge auf seinem PC (alle Windows-Betriebssysteme) betrachten und zwar gratis und das in Sekundenschnelle. Dazu benötigt man einen eBook-Reader? Ja, aber auch den lädt der User ebenfalls gratis bei Amazon herunter. Der Reader besitzt eine große […]

Read Full Post »

Schönheitsoperation

Irgendwie gefiel sie mir vor der OP besser. Er aber auch. Jetzt schielt er. Warum nur. Schielt er nach ihr? Nur wenn er da steht, dann. Steht er auf der anderen Seite, dann nicht. Und die Lippen. Das sieht nicht aus. Wenn sie lacht hört man zwar etwas, aber sieht nichts. Geisterhaft. Ja, gespenstisch. Und […]

Read Full Post »

Alles kostet billig. Sagt die Werbung. Knallbunte Prospekte tonnenweise. In den Briefkasten passt kaum noch Post. Wegen der Sonderangebote. Viel oder wenig? Körbchen oder Wagen? Ordnung muss sein. Alles steht woanders. Ständig stellen die den ganzen Laden um. Wir gehen hier immer einkaufen. Die Frauen an der Kasse grüßen immer. Unseren Nachbarn auch. Ordnung muss […]

Read Full Post »

Und lächeln…

Und rein in die Montur und rauf auf die Bühne und rein in die Scheinwerfer grinsen, bis es weh tut. Der Träger kneift und die Arschbacke hängt raus, die Haare fallen bei jedem Schritt zusammen und irgendjemand ruft Halt durch, wir werden es packen. Keine sieben Meter sind zu laufen, welcher Hirni hat die Schuhe […]

Read Full Post »

Das klingt immer so friedvoll, niedlich und völlig unverständlich, wenn Erwachsene mit Kleinkindern in diese Art der Kommunikation verfallen. Erschöpft bleibt hier die Überlegung auf der Strecke, warum der wehrlose Dialogpartner diese Sprache besser versteht. Durch die Benutzung von Onomatopoesien, soll eine Art dreidimensionale Sprache entstehen, wobei diese Sprache eine Menge Hintergrundwissen voraussetzt.

Read Full Post »

Der Nächste bitte!

Der Magen, der Darm, der dicke Bauch, das gute Essen, und dabei kocht die Frau so gesund. Oder ist es die Frittenbude? Na klar. Pizza und Döner, Currywurst und ohne Chefsalat. Übergewicht und dann ganz ausziehen. Das ist immer so unangenehm. Keiner macht mit. Man kommt sich so hilflos vor. Wenn doch wenigstens die Sprechstundenhilfe, […]

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: