Feed on
Posts
Comments

Tag Archive 'wie'

Vor mehr als 30 Jahren entstand die Idee zum Buch „Der Kandidat – Die 10 Millionen Euro Frage“ . Das Anschauen div. Quizshows im TV warf die Frage auf wie es wohl wäre, wenn sich die vermeintlich richtigen Antworten nicht als richtig erwiesen, sondern den tatsächlich korrekten weichen müssten. Aber – dazu wäre stets ein […]

Read Full Post »

Urlaub von der Freiheit

Oh ja, edel sei der Mensch, hilfreich und gut, sinnierte einst Dichterfürst Goethe. Oder spottete er? War er heimlich Satiriker? Jedenfalls sagte er es nicht erst neulich, sondern einst. Es ist also schon eine Weile her, das MHD* wäre demnach schon abgelaufen, befände sich auf weisen Worten früherer Epochen ein solches. Was fiele Herrn Goethe […]

Read Full Post »

Read Full Post »

Das neue Auto

Die Gardine soll zugezogen werden, ruft sie. Die Nachbarn könnten sonst durchs Fenster direkt in die Wohnung gucken, ruft sie. Soll sie rufen. Was die Nachbarn sehen können ist ein Mann, der nach draußen schaut. Immer wieder. Mit weit aufgerissenen Augen steht er da und stiert einfach nur raus. Es funkelt und glänzt. Und es […]

Read Full Post »

Das Live-Konzert einer Band unterliegt ständig anderen Vorstellungen. Das durfte ich erst vor einiger Zeit kennenlernen, als die Gesprächsrunde auf dieses Thema stieß. Etwas zum Besten gegeben hatte jeder. Der eine war dort und ein anderer war woanders anwesend. Und dann kam ich dran. Es kam einem Outing sehr nahe, denn ich wusste im Vorfeld, […]

Read Full Post »

ADS gibt es nicht

Bestimmt hat jeder schon einmal an einer Gesprächsrunde teilgenommen, in der sich eine Person selbst zum Wortführer ernannte und kaum Bereitschaft zeigte, das Wort wieder abzugeben. Ein Trainer am Rande eines Fußballfelds würde „Gib endlich ab!“ rufen. Es sind Solisten oder Einzelkämpfer. Sie reden viel, sagen jedoch kaum etwas. Nichts von Belang jedenfalls, wenn man […]

Read Full Post »

In Schönschrift

Read Full Post »

Der neue Klingelton der Großen ist gruselig. Ätzend wäre das richtige Wort. Man mag das Teil gar nicht mehr anfassen. Kleben bleibt man dran und bekommt es nicht mehr von den Händen. Wie diese Fliegenfänger, die man so aus diesen kleinen runden grünen Pappröhrchen zerren muss. Und wenn man zu doll dran gezogen hat, reißen […]

Read Full Post »

Schönheitsoperation

Irgendwie gefiel sie mir vor der OP besser. Er aber auch. Jetzt schielt er. Warum nur. Schielt er nach ihr? Nur wenn er da steht, dann. Steht er auf der anderen Seite, dann nicht. Und die Lippen. Das sieht nicht aus. Wenn sie lacht hört man zwar etwas, aber sieht nichts. Geisterhaft. Ja, gespenstisch. Und […]

Read Full Post »

Die Arme ausbreiten, das Kinn hoch und in die Brust einatmen. Die Knie zur Brust anbeugen – abwechselnd, nicht beide auf einmal – und durch die Nase einatmen, durch den Mund ausatmen. Wer Gestern beim Griechen an der Ecke essen war, macht es umgekehrt. Wir beugen den Rumpf komplett nach vorne, so dass wir die […]

Read Full Post »

Schon wieder!

Es liegt am Biene-Blüte-Prinzip, anders kann es nicht sein. Die Biene findet nur zur Blüte und gewährleistet dadurch Bestäubung, wenn sich die Blüte als solche präsentiert. Anders gesagt: fände die Biene selbst per GPS nicht zur Blüte, sähe diese aus wie das Modell „Mensch ärgere Dich nicht“. Ganze Industriezweige leben davon, dass die Blüte, also […]

Read Full Post »

Wir lieben den Fiesling!

Ob er nach Öl bohrt oder in der Nase. Ob er der Underdog mit besonderen Fähigkeiten oder der Allroundloser ist. Ob er der latent Kriminelle mit Hang zum Oberschurken oder zum schlimmen Finger persönlich ist; wir lieben ihn, den Fiesling. Er scheint sich in uns allen verborgen zu halten und sich bei Bedarf an der […]

Read Full Post »

Ein Himmel ohne Geigen

Taschentücher sollte man als Zuschauer griffbereiter haben, als jene Nüsschen und Salzstangen, die ansonsten den Wohnzimmertisch zieren. Schwülstige Klänge erreichen das Gemüt und werden durch zwei, in Zeitlupe schwebende Personen, welche sich wahrscheinlich hoffnungslos lieben, komplettiert. Und dann prallen sie aufeinander, herzen und umarmen sich, schauen sich tief in die Augen und werden dann vom […]

Read Full Post »

Burnout

Völlig Panne! Ausgepowered und schachmatt! Komplett außer Betrieb! Überlastet, überfordert, überarbeitet und überdreht, wie das alte Getriebe einer Pfeffermühle. Das Psychowrack erster Güte mit Löchern, wie ein kaputter Taucheranzug. Null Leistung auf Dauer. Hubert schaut aus dem Fenster. Noch 25 Jahre bis zur Rente. Wie soll das weitergehen? So – auf keinen Fall. Jeder Gedanke […]

Read Full Post »

Alles kostet billig. Sagt die Werbung. Knallbunte Prospekte tonnenweise. In den Briefkasten passt kaum noch Post. Wegen der Sonderangebote. Viel oder wenig? Körbchen oder Wagen? Ordnung muss sein. Alles steht woanders. Ständig stellen die den ganzen Laden um. Wir gehen hier immer einkaufen. Die Frauen an der Kasse grüßen immer. Unseren Nachbarn auch. Ordnung muss […]

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: