Feed on
Posts
Comments

Anaximanders UnbekannteDer griechische Philosoph Anaximander (610 bis 547 vor Christus) beschäftigte sich, wie schon zuvor sein Lehrer Thales (624 bis 546 vor Christus), mit den physikalischen Grundelementen.

Allerdings vertrat Anaximander den Standpunkt, dass diesen Grundelementen etwas vorausgegangen sein muss.

Er nannte es: Das Unbegrenzte.

Da nur wenige Worte seiner Überlegungen überliefert wurden und keines davon hinweisgebend auf die bestehenden Schwierigkeiten war, sollen die hier beschriebenen Gedanken den Weg zum Ziel ebnen. Die gedankliche Aufgabenstellung hat sich nicht geändert.

Doch viele Ideen, Vorstellungen und Überlegungen wurden seither realisiert und dokumentiert. Hier lesen Sie Ansätze und Möglichkeiten zur Beantwortung der Komplexität.

weitere Infos

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: