Feed on
Posts
Comments

Bücher

Ich schreibe.

Ich lese, ich denke und ich schreibe. Es ist mir wichtig zu schreiben, geradezu ein Bedürfnis.

Die zwischenmenschlichen Konflikte sind es immer wieder, die sich täglich in den Vordergrund schieben. Das Ausübenwollen von Macht und der Bestimmung über einen anderen Geist, über ein anderes Individuum, über ein anderes Dasein.

Die Behauptung der Eitelkeit in der Parade, die sogar den Untergang der eigenen Rasse zur Konsequenz in Kauf nehmen würde.

Das Ich-Bewusstsein des Menschen ist eine Erkenntnis, doch sicher nicht das Motiv seiner Bestimmung.

Also denke und schreibe ich.

Facebook Buch-Shop

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: