Feed on
Posts
Comments

Der blaue Dunst

Der blaue DunstDamit beginnt es. Die Synonymisierung der Sache. Es hat fast etwas Liebevolles, Huldigendes und dennoch ist bloß das Rauchen gemeint.

Früher – und dieses Früher ist noch gar nicht so lange her – da galt Rauchen als gesellschaftlich anerkanntes Verhalten. Die „Zigarette danach“ wurde geboren. Passivraucher und Raucherzonen waren unbekannt und der Dampf schuf niemals „schlechte Luft“. Auch nicht in Gegenwart von Kindern. Keuchhusten ist Keuchhusten und Raucherhusten ist Raucherhusten. Da sind sich die Pädagogen einig.

Für schlechte Luft war schon immer etwas anderes zuständig; verbrannter Tabak jedoch keineswegs. Raucherpausen und den Raucher als besondere Person beziehungsweise als Antipart zum Nichtraucher gab es nicht.

Allerorts standen Aschenbecher und selbst in Autos fand dieses Utensil Einzug. Es wurde seinerzeit auf Wunsch eines betuchten Kunden in ein hochpreisiges KFZ eingebaut und galt seither als serienmäßiges Ausstattungsdetail in allen Fahrzeugen auch anderer Hersteller. In Zügen, Flugzeugen und sonstigen Fortbewegungsmitteln galt das Rauchen weder als verpönt, noch in irgendeiner Weise als gesundheitlich bedenklich.

Der blaue DunstMittlerweile hat sich vieles geändert. Wer rauchen möchte kann es tun. Wer lügen, betrügen oder gar morden will tut es auch und wer falsch parken will lässt sich ebenfalls nicht daran hindern. Verordnungen, Bestimmungen und Gesetze sind keine Garantie zur Umsetzung oder zur Unterlassung irgendwelcher Umstände.

In den Vorkassenzonen der Discounter gibt ein Rollkäfig die Glimmstängel frei und gewährt einen Blick zur Tabakabteilung. Die von meinem Großvater bevorzugten Marken sind gar nicht mehr im Sortiment. Werbung für diesen Umsatzbringer wurde ohnehin aus der Öffentlichkeit verbannt. Zeitgeist? Vernunft? Konsequenz?

Ist Rauchen in Zukunft wieder chique? Unbedenklich? Ungefährlich und wird nicht mehr mit gesundheitlichen Schädigungen in Verbindung gebracht? Cannabis wird nun sukzessiv freigegeben. Sind es Vorboten?

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen