Feed on
Posts
Comments

Die Tablets von morgenEingebaute Wasserwaage, eingebaute Videokamera, eingebautes Mikrophon und Apps für jede Gelegenheit bis der Speicher qualmt? Das ist Standard und stellt keine technische Innovation dar. Damit kann man den User langweilen, aber nicht begeistern. Damit entlockt man dem Verbraucher ein müdes Gähnen, jedoch keinen Ausbruch von Enthusiasmus. Innovationen sind gefragt.

Sämtliche Unterhaltungsmedien geben sich auf den flachen Rechnern die Klinke in die Hand. Flacher, besser, schneller und vielseitiger. Das ist die Gesamtformel für die Entwickler der Tablet-PC’s von morgen. Was wäre ein Ferrari ohne RI? Es wäre nur noch ein Ferra und das darf nicht sein. Es machte ein Tablet zur Tablette, womöglich zu einer Schlaftablette und das wäre der Super-Gau. Das Tablet der Zukunft muss mehr können und mehr bieten.

Der flache und leichte PC für unterwegs mit dem „alles dran und alles drin“ Wellness-Komfort-Feeling zum Preis eines Schnäppchens, damit der Verbraucher zufrieden ist und zufrieden bleibt. Das Schweizer-Armeemesser in Sachen Flunder der Technik, im flachen Format einer Speisekarte mit dem Gewicht einer Briefmarke.

Die Tablets von morgenVorbei sind die Zeiten in denen man sich mit der flachen Hand vor die eigene Stirn schlug, weil der Schminkspiegel vergessen wurde. Jetzt bekommt das Tablet glanzvolles Format, ist nicht nur aufstell- sondern auch aufhängbar und zeigt auf Knopfdruck einen Spiegel. Ebenso birgt es die Personenwaage für unterwegs in sich. Das Tablet wird auf eine ebene Unterlage postiert, das entsprechende Programm aufgerufen und sobald sich die Fußabdrücke zeigen, kann sich die zu wiegende Person draufstellen.

Die Anzeige zeigt grammgenau das Gewicht der Person an, lässt sich speichern, wie die Einstellungen eines Fahrersitzes im Auto und schlägt einfache, wie auch schmackhafte Ernährungspläne vor, wenn sie verlangt werden. Geradezu als ideal erweist sich das Reisebügeleisen, in das sich der neue Wunder-Flunder-Tablet-Pc verwandeln lässt. Über ein an der Seite befindliches Ventil füllt der Anwender Gewicht hinzu, welches als Zubehör erhältlich ist, um dem PC die nötige Schwere zu verleihen.

Die Tablets von morgenEine Digitalanzeige blinkt bei Erreichen des Sollgewichts und signalisiert umgehende Einsatzbereitschaft. Die erforderliche Temperatur lässt sich bequem an der Digitalanzeige einstellen. So macht Reisen Freude, so begeistert man den Endverbraucher. Wird kein zusätzliches Gewicht mehr benötigt, kann es wieder abgelassen werden und steht der nächsten Bügel-Anwendung zur Verfügung. Direkt neben dem Ventil zum Einfüllen des zusätzlichen Gewichts befindet sich eine Skalierung.

Hier hat der Kunde die Möglichkeit seinen Tablet-PC in einen Großbild-TV zu verwandeln. Die Wahl endet bei 40 Zoll und verfügt in der Premium-Version auch über eine 3D-Tauglichkeit. Auch in der Standard-Version verfügt das Gerät über flimmerfreien HD-Empfang, durch das eingebaute Modul. Alles in allem ist das Gerät mehr als empfehlendwert und verdient entwickelt zu werden.

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: