Feed on
Posts
Comments

Bangemachen gilt (nicht)Stand doch erst unlängst zu lesen, wie viele Menschen seit jeher schon auf der Erde gelebt haben und man darf getrost davon ausgehen, dass sie auch gestorben sind. Angesichts eines Friedhofs dürfte jedem umgehend klar sein: Auch du wirst irgendwann sterben! Doch schon zu Lebzeiten will man an den Sensemann erinnern, ihn bei jeder denkbaren Gelegenheit präsentieren und auf ihn deuten.

Mal sind es Kriege, mal sind es Seuchen, mal sind es in Zahlen gekleidete Verkaufsargumente, die nichts weiter im Schilde führen, als das Momentane zu toppen und dazu scheint jedes Mittel recht zu sein. Selbst menschliche Schicksale, welchen mit Respekt und Distanz begegnet werden sollte, degradiert man zu schnöden Werkzeugen zur Erlangung eigener Interessen.

War es hie die Schweinegrippe, ist es dort der EHEC-Erreger, der Killer-Keim, der Todesbringer, die Wiege des Bösen und der Phantasie sind auch hier keine Grenzen gesetzt. Es geht nicht um Information, es geht um Panikmache der überflüssigen Art. Es geht um Rekord-Auflagen und Klicks. Es geht doch aber in erster Linie um Menschen… schon lange nicht mehr.

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: